Engagement in strategische Metalle

Strategische Metalle als Ergänzung des Portfolios

Im Geschäftsfeld Metalle verfügt der Konzern über zwei Tochtergesellschaften und die wichtige Beteiligung an der kanadischen Almonty Industries.

Almonty, an der die Deutsche Rohstoff zu etwa 12,8% beteiligt ist, ist ein etablierter Produzent des begehrten Metalls Wolfram. Durch seine Dichte und seine Härte wird es in vielen Fällen für Legierungen genutzt. Es ist unverzichtbar für viele High-Tech Produkte. Almonty nimmt dabei eine herausragende Stellung ein und entwickelt sich immer mehr zum wichtigsten Wolframproduzenten außerhalb Chinas.

Derzeit fördert Almonty in der Panasqueira-Mine in Portugal. Das südkoreanische Sangdong Projekt befindet sich in der Entwicklungsphase und wird bei Inbetriebnahme bedeutende Mengen Wolfram zu sehr günstigen Produktionskosten liefern.

Darüber hinaus ist die Deutsche Rohstoff mehrheitlich an der Tin International AG beteiligt.

Tin International hält durch den Verkauf von Projekten im sächsischen Erzgebirge Anteile an international tätigen Rohstoffunternehmen. Die australische Beteiligung Lithium Australia entwickelt dabei innovative Technologien zur nachhaltigen Extraktion von Lithium und anderen Batteriemetallen.

Lokationen der Metallbeteiligungen der Deutsche Rohstoff

Dr. Thomas Gutschlag, CEO

ZitatportraitTG

Thomas Gutschlag • Mannheim • February 2020

Die strategischen Metalle ergänzen unser Portfolio

Wir erwarten uns von Almonty Industries eine hohe Wertsteigerung. Almonty ist dabei, sich zu einem der bedeutendsten Produzenten von Wolfram zu entwickeln und treibt die Inbetriebnahme der wichtigen Sangdong Mine in Südkorea voran.

Wolfram Mine von Almonty Industries in Los Santos, Spanien
LosSantos Pano2500px

Almonty Industries, Spezialist in Sachen Wolfram

Almonty's Wolfram Aufbereitung in Los Santos, Spanien
Almonty's Wolfram Aufbereitung in Los Santos, Spanien
LosSantos

Almonty Industries ist eine kanadische Gesellschaft, deren Aktien im Hauptsegment der Toronto Stock Exchange (TSX) gehandelt werden. Das Unternehmen ist im Wolfram-Bergbau tätig. Es betreibt Minen in Spanien und Portugal und verfügt über Entwicklungsprojekte in Spanien und Südkorea.

Der Anteil der Deutsche Rohstoff AG am Grundkapital beläuft sich auf 12,8%. Wir sind damit der drittgrößte Aktionär der Gesellschaft.

Wolfram wird aufgrund seiner hohen Dichte und dem höchsten Schmelzpunkt aller Elemente für eine Vielzahl von industriellen Produkten verwendet. Am wichtigsten ist die Herstellung von Wolframcarbid für Hartmetall-Werkzeuge. Aber auch in vielen High-Tech-Anwendungen macht man sich die Dichte und Hitzebeständigkeit des Metalls zu Nutze, unter anderem in der Flugzeugherstellung, Medizintechnik und modernen Lichttechnik. Die Bundesregierung stuft Wolfram in die Gruppe der Metalle mit dem höchsten Lieferrisiko ein.

Almonty gehört zu den wenigen Unternehmen außerhalb Chinas, die nenneswerte Mengen an Wolframkonzentraten herstellen. Die Panasqueira Mine in Portugal produziert praktisch ununterbrochen bereits seit 1896. Sie verfügt über ein außerordentlich erfahrenes technisches Leitungsteam. Die Mine produziert sehr hochwertige Wolframkonzentrate, darüber hinaus auch Zinn und Kupfer als Beiprodukte.

Almonty's Sangdong Mine in Südkorea

Die Sangdong Mine von Almonty in Südkorea besitzt eine besondere Bedeutung für Almonty. Es handelt sich um die weltweit größte Reserve an Wolfram mit gleichzeitig den höchsten Gehalten. Die Mine war über viele Jahrzehnte im Abbau, bevor sie 1982 geschlossen wurde. Almonty begann nach der Übernahme 2015 mit der Entwicklung der Mine. Im Februar 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine verbindliche Zusage für die Projektfinanzierung durch die KfW-IPEX Bank mit Sitz in Frankfurt erhalten hat. Almonty plant, bereits in ca. zwei Jahren Wolframkonzentrate aus der Mine zu verkaufen.

Wesentlicher Abnehmer der Konzentrate wird die US-amerikanische Firma Global Tungsten and Powders (GTP) sein. GTP und Almonty haben einen Abnahmevertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren geschlossen, der eine Preisuntergrenze, aber keine Obergrenze vorsieht. Almonty kann damit für einen langen Zeitraum mit einem gesicherten Preisniveau kalkulieren. GTP gehört zur österreichischen Plansee-Gruppe, die über eine starke Stellung im weltweiten Wolfram-Markt verfügt.

Die Deutsche Rohstoff unterstützt Almonty, um das Ziel zu erreichen, den größten Wolfram-Produzenten außerhalb Chinas zu schaffen. Das Unternehmen verfügt mit der Sangdong-Mine über die weltweit beste Wolfram-Ressource und über ein erfahrenes technisches Team. Die Regierung in Korea wie auch die lokalen Behörden und Organisationen unterstützen das Projekt nach Kräften. Wir sind überzeugt, dass die erfolgreiche Entwicklung der Mine eine erhebliche Werterhöhung unseres Investments bringen wird.

Die Sangdong Mine ist Almonty's wichtgstes Projekt
Die Sangdong Mine ist Almonty's wichtgstes Projekt
Almonty-southKorea

Weitere interessante Artikel