Tekton Energy beginnt Produktion

Tekton Energy hat mit seinem Windsor-Projekt die Produktion von Öl und Gas begonnen. Das Projekt befindet sich im Wattenberg-Feld in Colorado, USA. Die Bohrlöcher, die Anfang Februar vom Rancho Pad gebohrt wurden, sind in den letzten Wochen an die bestehende Infrastruktur angeschlossen worden. Drei weitere Bohrlöcher, die vom Pavistma Pad in der zweiten Februar-Hälfte gebohrt worden sind, werden Ende April folgen. Tekton wird über die Ergebnisse des ersten Produktionsmonats Anfang Mai berichten.

Erste drei Bohrlöcher angeschlossen

Denver/Heidelberg. Tekton Energy hat mit seinem Windsor-Projekt die Produktion von Öl und Gas begonnen. Das Projekt befindet sich im Wattenberg-Feld in Colorado, USA. Die Bohrlöcher, die Anfang Februar vom Rancho Pad gebohrt wurden, sind in den letzten Wochen an die bestehende Infrastruktur angeschlossen worden. Drei weitere Bohrlöcher, die vom Pavistma Pad in der zweiten Februar-Hälfte gebohrt worden sind, werden Ende April folgen. Tekton wird über die Ergebnisse des ersten Produktionsmonats Anfang Mai berichten.

Bis Mitte des Jahres sollen zehn Löcher von verschiedenen Bohrstellen gebohrt und in Produktion gebracht werden. Bis dahin wird auch eine unabhängige Reservenschätzung zur Verfügung stehen. Die Bohrung der nächsten drei Bohrlöcher unter der Regie von Tekton soll Ende April in der Nähe der beiden ersten Bohrplätze beginnen. Neben dem aktuell laufenden vertikalen Bohrprogramm bereitet Tekton Energy ein horizontales Bohrprogramm vor.

Heidelberg, 10. April 2012

Die im Entry Standard notierte Deutsche Rohstoff AG baut einen neuen Rohstoffproduzenten auf. Schwerpunkte sind Gold, Öl & Gas und sogenannte Hightech-Metalle wie Wolfram, Zinn und Seltenerden. Alle Projekte befinden sich in politisch stabilen Ländern mit Schwerpunkt in Deutschland. Das Geschäftsmodell gründet auf der (Wieder-) Erschließung von Vorkommen, die bereits in der Vergangenheit gut erkundet worden sind. Die erste Produktion startete im Januar 2011. Weitere Informationen zur Deutsche Rohstoff AG unter www.rohstoff.de.

Kontakt:

Dr. Thomas Gutschlag
Deutsche Rohstoff AG
Friedrich-Ebert-Anlage 24, 69117 Heidelberg
Tel. (06221) 87 100-0
Fax (06221) 87 100-22
info@rohstoff.de
www.rohstoff.de

Horst Koppelstätter
Koppelstätter Kommunikation GmbH
Friedrichstraße 2, 76530 Baden-Baden
Tel. (07221) 97372 11
Fax (07221) 97372 22
hok@koppelstaetter-kommunikation.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Die Seite teilen.