Cub Creek Energy unterzeichnet Kaufvertrag für Vermögenswerte in Wyoming

Cub Creek Energy hat einen Kaufvertrag über ca. 30.000 Netto-Acres (121 km2) in Wyoming/USA unterzeichnet.
Knight 5_small

30.000 Netto-Acres/804 BOE Tagesproduktion

Mannheim/Denver. Cub Creek Energy hat einen Kaufvertrag über ca. 30.000 Netto-Acres (121 km2) in Wyoming/USA unterzeichnet. Zusätzlich zu den Acres beinhaltet der Kaufvertrag die Beteiligung an 17 produzierenden Bohrungen mit einer täglichen Nettoproduktion von ca. 804 Barrel Öläquivalent (BOE) (Stand: August 2021).

Cub Creek wird in den kommenden Wochen die übliche Due-Diligence-Prüfung der Flächen durchführen, wobei der Abschluss der Transaktion für Oktober 2021 erwartet wird. Der ausgehandelte Kaufpreis für die Liegenschaften basiert auf dem abgezinsten Wert der bestehenden Produktion.

Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff AG, kommentierte: „Mit dieser Akquisition erwirbt Cub Creek Energy eine profitable Produktion und erschließt sich ein großes Potenzial für langfristige Entwicklung. Zusammen mit den Flächen von Bright Rock Energy werden wir über fast 60.000 Acres in Wyoming verfügen. Bei den heutigen Ölpreisen ergibt sich für beide Unternehmen zusätzliches Wachstumspotenzial für die nächsten Jahre.“

Mannheim, 3. September 2021

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold und Wolfram runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Die Seite teilen.

Starke Zahlen zum Halbjahr

By Deutsche Rohstoff 5. August 2021
Der Deutsche Rohstoff-Konzern hat im ersten Halbjahr nach den endgültigen, ungeprüften Halbjahreszahlen einen Umsatz in Höhe von 38,8 Mio. EUR, ein EBITDA von 39,9 Mio.…