Deutsche Rohstoff AG: Tin International verkauft Gottesberg Lizenz an Anglo Saxony Mining

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff AG: Tin International verkauft Gottesberg Lizenz an Anglo Saxony Mining

Deutsche Rohstoff AG

Verkaufspreis beträgt 50.000 EUR in bar und 2 Mio. Aktien von Anglo Saxony Mining

Mannheim/Leipzig. Tin International AG (TIN) verkauft ihre im sächsischen Vogtland gelegene Lizenz „Gottesberg II“ an Anglo Saxony Mining Limited (ASM). Anglo Saxony Mining Limited ist eine in London ansässige, nicht börsennotierte Gesellschaft, die neben Zinnprojekten in England vor allem die ebenfalls im Erzgebirge gelegene Lizenz „Breitenbrunn Indo“ entwickelt. Das zuständige Sächsische Oberbergamt in Freiberg gab bereits die Zustimmung, dass die Lizenz „Gottesberg II“ von der Tin International AG auf die Saxore Bergbau GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Anglo Saxony Mining Limited, übertragen wird.

TIN erhält für den Verkauf der Gottesberg Lizenz an Anglo Saxony Mining Limited 50.000 EUR in bar und 2 Mio. ASM Aktien. Dies entspricht einem Anteil von rund 3,5 % an ASM. Tin International AG hat damit alle ehemals gehaltenen Lizenzen erfolgreich veräußert oder zurückgegeben. Die Deutsche Rohstoff AG ist mit 74 % an der Tin International AG beteiligt.

Mannheim, 26. Februar 2019

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

 

Disclaimer