Deutsche Rohstoff AG: Verkauf der Lizenzen Sadisdorf und Hegelshöhe erfolgreich abgeschlossen

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff AG: Verkauf der Lizenzen Sadisdorf und Hegelshöhe erfolgreich abgeschlossen

Deutsche Rohstoff AG

Mannheim/Leipzig/Perth. Die Tin International AG hat den Verkauf der Lizenzen Hegelshöhe und Sadisdorf an den bisherigen Joint-Venture Partner Lithium Australia NL erfolgreich abgeschlossen. Das zuständige Sächsische Oberbergamt gab die Zustimmung, dass die Lizenzen von der Tin International AG auf die Trilithium Erzgebirge GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Lithium Australia NL, übertragen werden.

Als Verkaufspreis erhält Tin International AG von Lithium Australia NL 0,5 Mio. EUR in bar und ca. 21,3 Mio. LIT Aktien im Gegenwert von 1,5 Mio. EUR. Die LIT Aktien unterliegen einer gestaffelten Verkaufsbeschränkung von 6, 12 und 18 Monaten. Zusammen mit den ca. 1,72 Mio. LIT Aktien infolge des im Mai 2017 geschlossenen Joint Venture Vertrags hält Tin International AG nunmehr insgesamt ca. 23 Mio. LIT Aktien, was einem 5 % Anteil an Lithium Australia NL entspricht.

Mannheim, 11. September 2018

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de