Almonty unterzeichnet Vertrag über Projektfinanzierung

Almonty Industries hat bekanntgegeben, dass der Projektfinanzierungsvertrag mit der KfW-IPEX Bank für den Bau der koreanischen Sangdong-Mine abschließend unterzeichnet wurde.
Almonty-southKorea

Mannheim. Almonty Industries hat bekanntgegeben, dass der Projektfinanzierungsvertrag mit der KfW-IPEX Bank für den Bau der koreanischen Sangdong-Mine abschließend unterzeichnet wurde. Die Projektfinanzierung hat einen Umfang von 75,1 Mio. USD. Abnehmer der Wolframkonzentrate, die in Sangdong ab 2022 produziert werden sollen, wird die österreichische Plansee-Gruppe sein. Der Abnahmevertrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren und garantiert Almonty einen attraktiven Mindestpreis für ein Umsatzvolumen von mindestens 750 Mio. CAD.

Plansee gibt darüber hinaus im Rahmen der Projektfinanzierung gegenüber den Banken Garantien über knapp 30 Mio. USD ab, um mögliche Kostenüberschreitungen und die weitere Eigenkapitalfinanzierung des Projektes abzudecken. Außerdem übernimmt das Unternehmen Aktien von Lewis Black, dem CEO der Gesellschaft, und wird damit zum größten Aktionär. Die Deutsche Rohstoff AG bleibt mit einem Anteil von derzeit 12,8% der drittgrößte Aktionär. Durch die Übernahme der Garantien durch Plansee reduziert sich der Eigenkapitalanteil, den Almonty als Teil der Projektfinanzierung aufbringen muss, auf rund 14,1 Mio. USD.

Mannheim, 7. Dezember 2020

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold und Wolfram runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Die Seite teilen.