Elster erhöht Anteil an neuen Öl- und Gasbohrungen deutlich

Elster Oil and Gas (EOG) hat seinen Anteil an der kurzfristig beginnenden Produktion im Magpie-Gebiet deutlich erhöht. Das mittlerweile abgeschlossene Bohrprogramm bestand aus 25 eineinhalb-, zwei- und zweieinhalb Meilen Horizontalbohrungen und damit dem Äquivalent von 50 eine-Meile Bohrungen. EOG hält nun einen Anteil an dem Projekt von 34% und damit 17 statt bisher 11 Nettobohrungen. Die Investitionen erhöhen sich von knapp 30 Mio. USD auf rund 45 Mio. USD. Der Betriebsführer wird nach eigenen Angaben in der ersten Februarhälfte mit der Produktion aus den neuen Bohrungen beginnen.