Deutsche Rohstoff kauft Anleihen im Nominalwert von 5,6 Millionen Euro zurück

Das Rückkaufsangebot zu 105% des Nominalwertes, welches die Deutsche Rohstoff AG den Gläubigern ihrer Unternehmensanleihe (WKN A1R07G; ISIN DE000A1R07G4) unterbreitet hatte, ist beendet. Insgesamt gaben die Gläubiger Anleihen mit einem Nominalwert von EUR 5,6 Millionen Euro zurück. Das ausstehende Volumen der Anleihe beläuft sich nach dem Rückkauf noch auf rund EUR 51,5 Millionen.