Deutsche Rohstoff AG: Elster erhöht Anteil an neuen Öl- und Gasbohrungen deutlich

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff AG: Elster erhöht Anteil an neuen Öl- und Gasbohrungen deutlich

Deutsche Rohstoff AG

Akquisition von „non-consent“ Flächen/Produktion beginnt in den kommenden Tagen

Mannheim/Denver. Elster Oil and Gas (EOG) hat seinen Anteil an der kurzfristig beginnenden Produktion im Magpie-Gebiet deutlich erhöht. Das mittlerweile abgeschlossene Bohrprogramm bestand aus 25 eineinhalb-, zwei- und zweieinhalb Meilen Horizontalbohrungen und damit dem Äquivalent von 50 eine-Meile Bohrungen. EOG hält nun einen Anteil an dem Projekt von 34% und damit 17 statt bisher 11 Nettobohrungen. Die Investitionen erhöhen sich von knapp 30 Mio. USD auf rund 45 Mio. USD. Der Betriebsführer wird nach eigenen Angaben in der ersten Februarhälfte mit der Produktion aus den neuen Bohrungen beginnen.

Die zusätzlichen Anteile an den Bohrungen stammen im Wesentlichen aus sogenannten „non-consent“ Flächen. Einige Miteigentümer der Bohrungen haben entschieden, nicht an dem Bohrprogramm teilzunehmen. Diese Anteile wurden den anderen Miteigentümern jetzt zur Übernahme angeboten. EOG hat alle angebotenen Anteile akzeptiert. Ein Kaufpreis fällt für diese Anteile nicht an. Die Regeln in den USA sehen vielmehr vor, dass der ursprüngliche Eigentümer die Anteile zurückerhält, wenn die investierende Partei 180% des Investments aus den Umsätzen eingespielt hat. Im Falle von EOG beläuft sich die Investition für den non-consent Anteil auf rund 9 Mio. USD, d. h. die Anteile gehen an die Eigentümer zurück, wenn EOG 16 Mio. USD erhalten hat.

Darüber hinaus konnte EOG eine Absichtserklärung unterzeichnen, die vorsieht, dass EOG einen Anteil von 22% an einem weiteren, nahegelegenen Bohrprojekt mit fünf eineinhalb Meilen Bohrungen erwirbt.

Die Finanzierung des EOG-Anteils an den Bohrungen erfolgt über Darlehen der Deutsche Rohstoff an EOG. Die Deutsche Rohstoff hält 93% an EOG .

Mannheim, 5. Februar 2018

PRESSEMELDUNG HERUNTERLADEN

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de