Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht Kapital um 5 Millionen USD

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht Kapital um 5 Millionen USD

Deutsche Rohstoff AG

CEO Lewis Black einziger Zeichner/Wolfram Preise steigen

Mannheim/Toronto. Almonty Industries hat bekanntgegeben, dass es eine Kapitalerhöhung um 5 Mio. USD (6,325 Mio. kanadische Dollar, CAD) zu 0,30 CAD pro Aktie durchführen wird. Einziger Zeichner der Kapitalerhöhung, die in zwei Tranchen durchgeführt wird, ist der CEO der Gesellschaft, Lewis Black. Er wird rund 21 Mio. Aktien erhalten, was einem Anteil von 13,4 % entspricht. Der Zeichnungskurs bedeutet eine Prämie von rund 33% auf den Schlusskurs vom 10. August.

Der Preis für Wolfram-APT in Europa ist in den letzten Wochen deutlich gestiegen. Er bewegte sich am 4. August in einer Spanne von 240-248 USD/MTU und damit auf einem 2-Jahreshoch. Im Vergleich zum Tief im Januar 2016 bedeutet das einen Anstieg um 50 %.

Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff und Board Member von Almonty, kommentierte: „Die Kapitalerhöhung durch Lewis Black bedeutet einen starken Vertrauensbeweis in die Zukunft der Gesellschaft. Der Anstieg der APT-Preise auf ein 2—Jahreshoch reflektiert die verbesserten Fundamentaldaten im Wolfram-Markt. Almonty wird als einer der wenigen verbliebenen Produzenten außerhalb Chinas gestärkt aus der Krise der letzten Jahre hervorgehen. Das Hauptaugenmerk liegt jetzt auf der Entwicklung der Sangdong-Mine, die das Herzstück der künftigen Produktion von Almonty darstellt.“

Eine ausführliche Meldung findet sich unter www.almonty.com

Mannheim, 11. August 2017

PRESSEMELDUNG HERUNTERLADEN

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de