Deutsche Rohstoff: Cub Creek sichert sich flexible Kreditlinie

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff: Cub Creek sichert sich flexible Kreditlinie

Deutsche Rohstoff AG

Mannheim/Denver. Cub Creek Energy hat einen Kreditvertrag mit einer führenden US-Bank unterzeichnet, der es dem Unternehmen erlaubt, eine flexible Kreditlinie von bis zu USD 25 Mio. abzurufen. Es handelt sich bei dem Kredit um eine Beleihung der Öl- und Gasreserven von Cub Creek („reserve based lending“) und dient der Finanzierung der laufenden Öl- und Gasbohrungen. Die Verzinsung des Darlehens ist variabel und beläuft sich derzeit auf rund 4% per annum. Die maximale Höhe der Beleihung wird regelmäßig auf Basis des Wertes der Öl- und Gasreserven von Cub Creek neu bestimmt.

Cub Creek bereitet derzeit die Fertigstellung von sieben Bohrungen vom Hailey Bohrplatz vor, die im April und Mai gebohrt worden waren. Außerdem sind seit Ende Mai 16 weitere Bohrungen vom Litzenberger Bohrplatz des Unternehmens im Gange. Das Management erwartet den Beginn der Produktion vom Hailey Bohrplatz im August 2017 und vom Litzenberger Bohrplatz Anfang 2018.

Mannheim, 22. Juni 2017

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de