Deutsche Rohstoff: Almonty veröffentlicht Jahresabschluss 2016 und erhält weiteres Darlehen von der Deutsche Rohstoff

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff: Almonty veröffentlicht Jahresabschluss 2016 und erhält weiteres Darlehen von der Deutsche Rohstoff

Deutsche Rohstoff AG

Mannheim/Toronto. Almonty Industries und die Deutsche Rohstoff haben heute bekannt gegeben, dass Almonty ein weiteres Darlehen über USD 1 Mio. von der Deutsche Rohstoff erhalten hat. Das Darlehen ist mit 6% verzinst und wird am 1. Januar 2019 fällig. Almonty besitzt ein Wahlrecht, die halbjährlich anfallenden Zinsen entweder in bar oder Aktien zu zahlen. Das Darlehen wird in zwei Tranchen im Januar und im März 2017 ausgezahlt. Darüber hinaus haben die beiden Gesellschaften vereinbart, die Fälligkeit des zum 1. Januar 2017 fällig gewordenen Darlehens über USD 1 Mio. bis zum 01. Januar 2019 zu verlängern.

Almontys Jahresabschluss ist seit heute auf der Webseite der Gesellschaft abrufbar. Die Gesellschaft konnte im Geschäftsjahr 2016 Umsätze in Höhe von CAD 37,3 Mio. erwirtschaften. Der Verlust für das Gesamtjahr beträgt CAD 21,2 Mio. Trotz der aktuell auf einem Langzeit-Tief handelnden Wolframpreise konnte Almonty in seinem operativen Geschäft vor Abschreibungen jedoch ein positives Ergebnis erzielen. Insbesondere im vierten Quartal 2016 betrug das Ergbnis des operativen Betriebs vor außerplanmäßigen Abschreibungen dabei CAD 3,5 Mio.

Hier geht es zur Meldung von Almonty Industries.

Mannheim, 31. Januar 2017

PRESSEMELDUNG HERUNTERLADEN

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de