Deutsche Rohstoff: Anleiheplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff: Anleiheplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Deutsche Rohstoff AG

Erlös rund 52,5 Millionen Euro/ Beginn des Handels am 11. Juli 2013

Heidelberg. Die Deutsche Rohstoff AG hat die Platzierung ihrer ersten Anleihe erfolgreich abgeschlossen. Institutionelle und private Investoren zeichneten Anleihen für insgesamt rund 52,5 Millionen Euro. Die Deutsche Rohstoff wird die Mittel aus der Anleihe unverzüglich für die Fortsetzung des Horizontalbohrprogramms der Öl- und Gastochter Tekton Energy in den USA verwenden. Thomas Gutschlag, Finanzvorstand der Deutsche Rohstoff, kommentierte: „Wir sind zufrieden mit dem Platzierungsergebnis. Das Marktumfeld ist im Laufe des Junis deutlich schwieriger geworden. Die frischen Mittel aus der Anleihe versetzen uns in die Lage, alle derzeit bis zu 80 geplanten und genehmigten Horizontalbohrungen bei Tekton mit zunächst einem Bohrgerät durchzuführen.“ Sole Leadmanager/Bookrunner der Emission war die ICF Kursmakler AG. Als Selling Agent fungierte First Berlin Securities Brokerage. Der Handel in der mit 8% verzinsten Anleihe der Deutsche Rohstoff (WKN A1R07G, ISIN DE000A1R07G4) beginnt am 11. Juli 2013. Tekton Energy plant, schon in der nächsten Woche das Horizontalbohrprogramm fortzusetzen. Es ist geplant, nacheinander fünf Bohrungen vom Bohrplatz Pavistma Süd niederzubringen und dann anzuschließen. Die Produktion aus diesen Bohrungen wird voraussichtlich in der ersten Novemberhälfte beginnen. Die fünf Bohrungen sind Teil von Tektons Kooperation mit Anadarko Petroleum. Die beiden Partner halten jeweils ungefähr 50% an den Bohrungen. Im Anschluss wird das Bohrprogramm ohne Unterbrechung auf weiteren Flächen von Tekton fortgesetzt.

Heidelberg, 10. Juli 2013