Deutsche Rohstoff AG: Vorläufige Zahlen aus dem Konzernabschluss 2011 veröffentlicht

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff AG: Vorläufige Zahlen aus dem Konzernabschluss 2011 veröffentlicht

Deutsche Rohstoff AG

Konzernjahresüberschuss 2011 EUR 10,9 Mio./Eigenkapital steigt auf EUR 30,8 Mio.

Heidelberg. Die Deutsche Rohstoff AG hat im vergangenen Jahr ein Nettoergebnis auf Konzernebene in Höhe von EUR 10,9 Mio. erzielt. Die Zahlen sind insoweit vorläufig, als der Aufsichtsrat den Abschluss noch nicht festgestellt hat.

Der Konzernabschluss 2011 enthält folgende wesentliche Kennzahlen (in Klammern 2010):

Umsatz EUR 15,2 Mio. (EUR 0,04 Mio.)
Ergebnis d. gew. Geschäftstätigkeit* EUR 8,2 Mio. (EUR -0,7 Mio.)
Konzernjahresüberschuss* EUR 10,9 Mio. (EUR -0,9 Mio.)
Bilanzsumme EUR 39,9 Mio. (EUR 17,5 Mio.)
Eigenkapital EUR 30,8 Mio. (EUR 12,6 Mio.)
Liquide Mittel und Wertpapiere des Umlaufvermögens EUR 9,8 Mio. (EUR 4,9 Mio.)

*nach Berücksichtigung von Minderheiten

Der detaillierte Konzernabschluss und der Geschäftsbericht 2011 werden am 26. Juni 2012 im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz in Heidelberg präsentiert werden.

Heidelberg, 22. Mai 2012