Deutsche Rohstoff AG: Tekton Energy berichtet vom ersten Produktionsmonat

Deutsche Rohstoff AG

Deutsche Rohstoff AG: Tekton Energy berichtet vom ersten Produktionsmonat

Deutsche Rohstoff AG

61 Barrel Öläquivalent pro Bohrloch/ Anteil von Öl und Kondensat bei 91%

Denver/Heidelberg. Tekton Energy berichtete heute über den ersten Produktionsmonat von Öl und Gas im Windsor/Wattenberg-Projekt in Colorado. Anfang Februar waren drei Bohrungen vom Rancho Bohrplatz gebohrt worden. Sie konnten zwischen Februar und März an die bestehende Infrastruktur angeschlossen werden, so dass die Produktion am 7. April 2012 begann. Während des Monats April förderten die drei Bohrlöcher durchschnittlich 61 Barrel Öläquivalent pro Tag pro Bohrloch, was die Erwartungen deutlich übertraf. Von den 61 Barrel trugen Öl 86%, Kondensat 5% und Erdgas 9% zu den Produktionseinnahmen bei.

Drei weitere Bohrungen, die Ende Februar vom Pavistma Bohrplatz abgeteuft wurden, werden in den kommenden zwei Wochen die Produktion aufnehmen. Des Weiteren werden noch in diesem Monat vom nahegelegenen Bohrplatz Frye Farms drei zusätzliche vertikale Bohrungen durchgeführt.

Bis Mitte des Jahres sollen insgesamt zehn Bohrungen von verschiedenen Bohrplätzen abgeteuft und in Produktion gebracht werden. Zu diesem Zeitpunkt wird auch ein unabhängiges Expertengutachten mit einer Reservenschätzung vorliegen. Zusätzlich zu den vertikalen Bohrungen bereitet Tekton ein horizontales Bohrprogramm vor.

Heidelberg, 07. Mai 2012